Presse-Info 2019-02, Nachbericht Teesdorf

Nachlese Enzianslalom Teesdorf

Nach dem Allzeit-Nennrekord zum Auftakt der Slalom-ÖM 2019 wurden zwar einige Fahrzeuge nicht rechtzeitig fertig, mit 128 Fahrerinnen und Fahrern durften sich Franz Pintarich und sein Team vom MSC-Enzian trotzdem über einen Teilnehmerrekord freuen. Das große Starterfeld und die eine oder andere Unterbrechung zogen die Veranstaltung ordentlich in die Länge und so fuhr der letzte Teilnehmer erst gegen 19.30 Uhr in das Parc-Ferme ein. Wer das herrliche Wetter nutzte um nach Teesdorf zu kommen wurde mit hochkarätigem Slalomsport, wie gewohnt top-präsentiert von Adi Atcy Janacek, verwöhnt und so waren sich bei der Siegerehrung alle einig einen tollen Motorsporttag erlebt zu haben. Der wiedergewählte Fahrersprecher Gerhard Nell wurde für sein Engagement mit dem „Slalom-Oscar“ ausgezeichnet und überraschte die Akteure mit einem neuen Livetiming.

Weiterlesen

Presse-Info 2019-01, Saisonvorschau

Start in die Slalom ÖM 2019!

Die Saison 2018 war für die österreichische Automobilslalom Staatsmeisterschaft hinsichtlich Quantität und Qualität sicher eine der erfolgreichsten seit Bestehen dieser Meisterschaft, was für die ARGE-Slalom natürlich trotzdem kein Grund war sich auf den Lorbeeren auszuruhen und so wurde auch für dieses Jahr an weiteren Verbesserungen gearbeitet. Eine wesentliche Neuerung betrifft die Gruppe Street, wo dem Trend der Automobilindustrie zu Downsizing und Aufladung Rechnung getragen und der Turbofaktor geändert wurde. Damit sollten sich die Chancen zwischen älteren und zumeist auch leichteren Saugmotorfahrzeugen und aktuellen Turbos besser ausgleichen. Daneben ist wie auch für die Gruppe Sport ist die neue Reifenausschlussliste wesentlich, welche ebenfalls überarbeitet wurde.

Weiterlesen

Presse-Info 2018-13, Bericht ARBÖ Slalom Trophy

ARBÖ Slalom Trophy 2018!

Mit einem nie dagewesenen Nennergebnis versprach die dritte Auflage der Arbö-Slalom-Trophy im PS-Racing-Center Greinbach noch spannender zu werden als es die ersten beiden Ausgaben waren  und man kann mit recht sagen, dass das Versprochene auch eingehalten wurde, auch wenn der Veranstalter RX Motorsport Club letztlich einige Fahrer weniger begrüßen konnte. Erstmals mit dabei war auch eine größere Abordnung aus Tirol, die für diesen Event über sechs! Stunden Anfahrt in Kauf nahmen und gemeinsam mit den FahrerInnen der salzburger Landesmeisterschaft ein starkes Team auf die Beine stellten. Auf der Strecke wurde zum Saisonabschluss noch mal so richtig Gas gegeben, was auch den einen oder anderen Ausrutscher zur Folge hatte, die aber alle ohne Folgen blieben. Streckensprecher Adi Atcy Janaczek präsentierte sich ebenfalls nochmals in Hochform und sorgte für Spannung und Unterhaltung bis zum letzten Teilnehmer. Dank perfekter Abwicklung mit zumeist drei Fahrzeugen gleichzeitig auf dem Parcours brachte man das weit über 100 TeilnehmerInnen große Starterfeld schon vor 16.00 Uhr durch und so blieb auch noch etwas Zeit auf die abgelaufene Saison und die gelungene Veranstaltung Revue passieren zu lassen.

Weiterlesen